Die Wipperfürther Tafel hat mit einem Ausgabetag in der Woche im Juni 2014 ihre Arbeit begonnen.

Unter Berücksichtigung zahlreicher Aspekte findet die Lebensmittel Ausgabe für unsere Kunden wöchentlich Mittwochs von 12:00 Uhr - 14:45 Uhr statt.

Zur Vermeidung von Wartezeiten wurde die Ausgabezeit in drei Gruppen aufgeteilt:

 

 

 

Aufgrund langjähriger Erfahrungen unserer Nachbar-Tafeln, nach denen etwa 10-15% der Berechtigten das Tafel-Angebot regelmäßig nutzen, rechnen wir nach unserer Anfangsphase mit ca. 150 Bedarfsgemeinschaften mit mehr als 280 Mitgliedern pro Woche.

Um eine relativ gerechte Verteilung des Lebensmittelangebotes erreichen zu können, wird anhand der Kundennummern eine zeitliche Unterteilung in 3 Gruppen vorgenommen und die Lebensmittel-Ausgabe erfolgt in einem wöchentlich rotierenden System.

Für unsere auf die Lebensmittelausgabe wartenden Kunden steht eine Cafeteria zur Verfügung.
In diesem Cafe wird für die wartenden Kunden kostenlos Kuchen und Kaffee etc. ausgegeben.

Unsere anfallenden umfangreichen Verwaltungsarbeiten finden in unserem Büro statt, welches in der benachbarten Wohnung untergebracht ist.
Dort befindet sich auch unser Mitarbeiterraum und ein kleiner Lagerraum, in dem jedoch keine Lebensmittel gelagert werden.


Bezüglich der gesamten Lagerhaltung hat sich das Mitarbeiterteam der Wipperfürther Tafel dazu entschlossen, ganz nah am eigentlichen Tafel-Gedanken zu arbeiten.

So werden alle eingesammelten Waren schnellstmöglich an die Tafel-Kunden weitergegeben und die Lagerhaltung damit auf ein Mindestmaß reduziert.